Jegihorn (3.206 m) – ‚Panorama-3.000er‘ im Saaser Tal

Viel zu spät sind wir von der Weissmies-Hütte losgekommen (ca. 10:30 Uhr), um den Klettersteig, welcher zum Jegihorn führt, anzugehen. Aber wir brauchten nun einmal unsere Zeit, um uns wieder ans Hochgebirge zu gewöhnen…

Der Bergweg, der ebenfalls zum Gipfel führt, ist nicht minder uninteressant und war zeitlich für uns noch im Rahmen. Im oberen Teil wird der Weg zu einem Steig, der teilweise auf allen Vieren (UIAA I.) zu bewältigen ist. Insgesamt eine schöne Akklimatisierungstour bei angenehmer Witterung, abwechslungsreichen Farben und prächtigen Aussichten.

Gipfel erreicht am: 22.06.2010. Bedingungen im Aufstieg / Abstieg: sehr gut (einige Altschneefelder).

Hinterlasse eine Antwort